08 September, 2013

Die Finissage am 7. September 2013!


Zum Abschluss des 4. Internationalen Bildhauersymposiums in Bad Salzhausen 2013 stellt Axel Wilisch, der Vorsitzende des Vereins Kunst:Projekt mit den Künstlern die einzelnen Projekte während eines Rundganges durch den Kurpark vor. Sehr erfreulich ist das große Publikumsinteresse. Auch der Wettergott hat die Finissage positiv begleitet. Hatte es am Morgen noch geregnet, konnte der Rundgang bei gutem Wetter stattfinden.
Der Kurpark in Bad Salzhausen hat nun wieder zehn neue Skulpturen vorzuweisen, die eine bemerkenswerte Erweiterung der bisherigen Werke darstellen!

Axel Wilisch begrüßt
die Künstler, Sponsoren und Gäste
zur Finissage

Saskia Kaiser und Julian Ramino Burmeister stellen ihre neuen Kompositionen vor






Frauke Wilken bedankt sich im Namen der Künstler bei allen, die zur Veranstaltung beigetragen haben.
Konstanze Feindt-Eißner
mit Ihren Skupturen
"Im Gespräch" und
"In Gedanken"













Urs Twellmann  hat "3622 8-teilig" erschaffen
Birgit Feil
mit der Dame im
"Warteraum"


 Frauke Wilken hat den Park um die Skulptur "Der Flaneur" bereichert

 Stephan Nüsslein erläutert seine Arbeit "Elysische Felder"


Axel Schweppe stellt seine wetterfühlige Klangskultur "Pflanzenhörner_IMA 2" vor

 Die Kollegen!
Nadja Iseli erklärt ihre Skulptur "Basalt-Hausen"




 Johannes Bierling stellt seinen "Raumknoten" vor

Stephan Guber stellt seine Skulptur "Inmitten" vor, die am letzten Tag noch eine Botschaft auf der Rückseite erhalten hat




 die Hauptakteure des 4. Internationalen Bildhauersymposiums in Bad Salzhausen 2013


Keine Kommentare:

Kommentar posten