Bildhauersymposium 2013

4. Bildhauersymposium in Bad Salzhausen

Von Mittwoch, dem 28.Juli bis Samstag, dem 7. September findet zum vierten Mal das Internationale Bildhauersymposium „Plastische Perspektiven“ im oberen Kurpark von Bad Salzhausen statt, bei dem 10 Künstlerinnen und Künstler 10 Tage lang vor Ort bildhauerisch tätig sein werden. Der Verein Kunst:Projekt e.V. Nidda- Bad Salzhausen, der sich 2006 gründete, führt im jährlichen Wechsel seit diesem Zeitpunkt eine „Werkschau“ und ein „Internationales Bildhauersymposium“ in und um den Parksaal im oberen Kurpark durch und bietet einem Kunst interessierten Publikum genauso wie den Bürgern der Stadt ein sich stetig erweiterndes Kunstforum an. Kunst:Projekt e.V. arbeitet hier in engem Kontakt mit dem Kulturmanagement der Stadt Nidda zusammen.
Seit 2011 reiht sich, ebenfalls für 10 Tage, eine Musikerin ein, die während des künstlerischen Prozesses neu komponiert und somit sichtbar macht, dass Kunst und Musik häufig intensive Verbindungsstränge besitzen.
Ab dem 28. August werden wieder Skulpturen und Objekte entstehen, die mit den Materialien Stein, Holz, Kunststoff und Metall sehr unterschiedliche Werkprozesse sichtbar machen. Dies geschieht immer in ständiger Gegenwart von interessierten Besuchern des Symposiums. Die besonderen künstlerischen Ausdrucksformen innerhalb der Arbeitsprozesse sind hierbei gleichermaßen zu erleben, wie die verschiedenen zugrunde liegenden Konzepte der einzelnen Künstler. Stephan Guber (Nidda), Frauke Wilken (Köln) Urs Twellman (Bern), Birgit Feil (Stuttgart), Stephan Nüßlein (Würzburg), Nadja Iseli (Luzern), Konstanze Feindt Eißner (Dresden), Axel Schweppe (Köln) und Johannes Bierling (Freiburg) gehen innerhalb des 10tägigen Werkprozesses in Bad Salzhausens Kurpark dem Thema „Plastische Perspektiven“ nach und erweitern so den seit 2006 entstehenden Skulpturenpark. Ergänzt werden die bildhauerischen Arbeiten durch musikalische Beiträge der Singer-Songwriterin Saskia Kaiser aus Freiburg, die diese 10 Tage des Symposiums zu neuen Kompositionen und einem öffentlichen Konzert am Samstag dem 31.August um 20.00 Uhr im Parksaal nutzen wird. Ein Werkstatt-Gespräch in Form einer Podiums-Diskussion über Kunst am Sonntag, dem 1. September um 11 Uhr im Parksaal gehört ebenso zum Programm wie der abschließende Finissage-Rundgang am Samstag dem 7.September um 17.00 Uhr mit anschließender Finissage Party und einem Live-Konzert der Bluesband Dolphins & Stars. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei.Das Symposium ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr zu erleben.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten